Werner
Rohner
Rohner, Werner
© Christoph Oeschger

Werner Rohner (*1975 in Madrid) lebt derzeit als freier Schriftsteller in Zürich. Er studierte am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel und war für längere Schreibaufenthalte in Rom, Langenthal und Los Angeles. 2014 erschien sein Debütroman Das Ende der Schonzeit (Lenos, 2014) das für das beste deutschsprachige Debüt beim Rauriser Literaturpreis nominiert war. Zusammen mit Katja Brunner veröffentlichte er das Buch Wie weit du genetisch vom Raubtier entfernt bist (essais agités, 2018). 2018/19 absolvierte er den DRAMENPROZESSOR. Für seinen zweiten Roman Was möglich ist (Lenos, 2020) wurde ihm das Werkjahr des Kantons Zürich zugesprochen. Mehr als ein Wunsch (Verlag Freies Geistesleben, 2022) ist sein erstes Kinderbuch.

Termine

  • 23.11.2022 Mehr als ein Wunsch
    Orell Füssli St. Gallen Lesung
  • 26.11.2022 Mehr als ein Wunsch
    Orell Füssli Emmen Lesung
  • 27.11.2022 Mehr als ein Wunsch
    Orell Füssli Luzern Lesung
  • 4.12.2022 Mehr als ein Wunsch
    Orell Füssli Schaffhausen Lesung

Werk