Hannah Steffen übernimmt die Leitung des Theater Winkelwiese

 

Der Vorstand des Trägervereins hat einstimmig beschlossen, die künstlerische und kaufmännische Leitung des Theater Winkelwiese in Zürich ab der Spielzeit 2022/23 der Regisseurin und Kulturmanagerin Hannah Steffen zu übertragen. Gemeinsam mit ihrem Team, Sabrina Hofer (Dramaturgie) und Philine Erni (Kommunikation und Vermittlung), will sie das Theater Winkelwiese kompromisslos als Zentrum zeitgenössischer Schweizer Dramatik profilieren und sich verpflichten, zeitgenössische Stoffe zu spielen, zu vermitteln und ihre Dramatiker:innen nachhaltig zu fördern. Dafür soll unter anderem eine umfassende, neue Online-Plattform für zeitgenössische Dramatik geschaffen werden.

Zum Start plant die neue Leitung vom 23. bis 25. September 2022 ein dreitägiges Eröffnungsfestival rund um die 55 Absolvent:innen des DRAMENPROZESSORS und deren Texte.

DRAMENPROZESSOR-Ausschreibung

Der DRAMENPROZESSOR, das Ausbildungsprogramm für Schreibende von Theatertexten, geht in Kürze in die nächste Runde: Im März 2022 wird die detaillierte Ausschreibung veröffentlicht und nachfolgend bis 31. Mai die Eingabe von Stückideen / ersten szenischen Skizzen möglich sein. Die Eingaben und entstehenden Texte können, müssen aber nicht in einer deutschen Sprache verfasst sein, sie dürfen auch mehrsprachig oder nicht-muttersprachlich sein. Grundsätzlich fördert der DRAMENPROZESSOR sprachliche, kulturelle und soziale Diversität.

Der DRAMENPROZESSOR fördert Autor:innen zu Beginn ihrer Laufbahn als Schreibende für Theater. Im Verlauf eines Jahres erarbeiten 4 Teilnehmer:innen Texte verschiedener Formate und werden dabei intensiv von professionellen Theaterschaffenden aus den Bereichen szenisches Schreiben, Regie und Dramaturgie mit Workshops und Mentoraten begleitet.

Kontakt: neueleitung@winkelwiese.ch.