Das Stillleben

von Caren Jess

Das Stillleben 0054

Eine junge Geisteswissenschaftlerin betrachtet ein Gemälde: Ein Stillleben. Dieses gibt Einblick in die häusliche Atmosphäre eines Salons aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Inmitten des Salons findet sich der Protagonist, ein Musterbeispiel seiner Epoche, dem Biedermeier.
Wieviel Biedermeier hat 200 Jahre später und in unserer auf demokratischen Prinzipien aufgebauten Gesellschaft bis heute in uns überdauert?

Wir bilden uns gerne eine Meinung. Das daraus abzuleitende, notwendige Handeln überlassen wir gerne anderen. Draussen brennt’s, und keine:r reckt die Fäuste hoch. Woher kommen diese Politikverdrossenheit und diese Angst, Dinge endlich zu verändern, die so dringend einer Zeitenwende bedürfen?
Der Autorin Caren Jess gelingt mit Das Stillleben ein messerscharfer Parforceritt durch die Geistesgeschichte bürgerlicher Fluchtversuche ins Private, konsequent und provokativ seziert sie den gesellschaftlichen Wandel und dessen Nebenwirkungen.

Jess' Stücke werden weltweit auf Theaterbühnen gespielt und wurden vielfach übersetzt. 2020 wurde sie von der Zeitschrift Theater Heute zur Nachwuchsdramatikerin des Jahres ernannt, 2023 gewann sie mit Die Katze Eleonore den Mülheimer Dramatikerpreis.

Mit
Sarah Gailer, Sébastien Fanzun
REGIE
Barbara Weber
BÜHNE
Selina Puorger
MITARBEIT BÜHNE
Flora Bühlmann
KOSTÜM
Sara Giancane
MUSIK
Yannik Böhmer
ASSISTENZ
Lou Steiger
TECHNIK
Patrick Meury, Paul Schuler

Aufführungsrechte S. Fischer Verlag

Eine Eigenproduktion des Theater Winkelwiese.

Termine

  • Do 29.2. 20h Das Stillleben Ausverkauft
  • So 3.3. 16h Das StilllebenTicket
  • Mi 6.3. 20h Das StilllebenTicket
  • Mi 13.3. 20h Das StilllebenTicket
  • So 17.3. 16h Das StilllebenTicket
  • Mo 18.3. 20h Das StilllebenTicket
  • Mi 27.3. 20h Das StilllebenTicket
  • Di 28.5. 20h Das StilllebenTicket in der Bel Étage der Villa Tobler
  • Mi 29.5. 20h Das StilllebenTicket in der Bel Étage der Villa Tobler
  • Do 30.5. 20h Das StilllebenTicket in der Bel Étage der Villa Tobler

Impressionen