Brave New Life

von Dennis Schwabenland

«Brave New Life» erzählt von einer Zukunft, die nach dem heutigen Forschungsstand bereits Realität sein könnte.

Stellen Sie sich vor, Menschen werden nicht mehr auf natürliche Weise geboren, sondern können dank Genbehandlung nach Wunsch designt werden. Oder Sie lernen mittels einem Computer- Gehirn-Interface neue Sprachen. Noch besser: Wagen Sie den Schritt zur Unsterblichkeit, indem Sie Ihr Bewusstsein digitalisieren! Ferne Zukunft?

In diese optimierte Welt hinein schlüpft Kurzweil aus seiner künstlichen Fruchtblase. Bei seiner Zeugung im Labor wurde die Gen-Schere an der falschen Stellen angesetzt, sodass er als Nicht-Optimierter zur Welt kommt. Seine Unfähigkeit, seine Emotionen zu kontrollieren führt zu Liebe, Streit, Kummer und schliesslich zur Katastrophe…

Fotos: Joel Schweizer

Mit Anna-Katharina Müller, Christine Hasler, Domink Gysin, Milva Stark Inszenierung, Text Dennis Schwabenland Dramaturgie Anna Papst Bühne Martina Ehleiter Kostüme, Puppen Myriam Casanova Musik Christine Hasler Video Tom Bernhard Lichtgestaltung, Tourneetechnik Mirjam Berger, Pius Bacher Umsetzung Licht, Technik Samuele D’Amico Puppencoaching Marius Kob Regieassistenz Anina Müller Produktionsleitung Ramun Bernetta Produktion thecodes - theater-company dennis schwabenland und Bernetta Theaterproduktionen Koproduktion TOBS - Theater Orchester Biel Solothurn, Schlachthaus Theater Bern, Kleintheater Luzern, Theater Winkelwiese Zürich Gefördert durch Kultur Stadt Bern, Swisslos - Kultur Kanton Bern, Migros-Kulturprozent, Burgergemeinde Bern, Loterie Romande - CORODIS, Else v. Sick Stiftung, Däster Schild Stiftung, Gesellschaft zu Ober-Gerwern, SIS Schweizerische Interpretenstiftung, Gesellschaft zu Schuhmacher

Bitte beachten Sie die aktuellen Schutzmassnahmen zum Coronavirus. Einlass nur mit gültigem Covid-Zertifikat. 

Das Stück dauert ca. 90 Minuten.

Vorstellungen