Sportler des Herzens

von Jens Nielsen / Matthias Grupp, Vivianne Mösli und Michael Wolf

Sie spielen, also sind sie. Die «Sportler des Herzens» verbrachten ein Leben auf der Bühne. Sie, eine zähe Diva und er, ein trauriger Clown mit Kopfverletzung. Die beiden spielten sich im Laufe ihrer Karriere stets die Seele aus dem Leib, wollten Herzen erweichen, berühren, erschüttern. Die müde gewordenen Theatertiere spielen und schwitzen sich um den Verstand. Denn tun sie es nicht, wer sind sie dann? So auf Gedeih und Verderb vereint, stürmen die beiden Gefühlsathleten dem fallenden Vorhang entgegen. Nur durch das Spiel können sie ihr nahendes Ende noch hinauszögern. Matthias Grupp, Jens Nielsen, Vivianne Mösli und Michael Wolf verwickeln das Publikum in ein Suchspiel nach dem Dasein, der Spielfreude und dem glorreichsten Abgang.

«Sportler des Herzens» entstand aus der erstmaligen Zusammenarbeit zwischen den Schauspielenden Michael Wolf und Vivianne Mösli, Regisseur Matthias Grupp und Autor Jens Nielsen. Vivianne Mösli und Michael Wolf stehen regelmässig auf der Bühne der Winkelwiese, zuletzt in «Marie und Robert» von Theater Marie und «Mein blaues Herz» von Ungureanu/Mösli/Kappeler/Krähenbühl. Jens Nielsen war mit seinem Soloprojekt «Auseinanderfallen» im Dezember 2019 in der Winkelwiese zu Gast. Matthias Grupp leitet seit 2007 mit grossem Erfolg das Vorstadttheater Basel.

Fotos: Gianna Grazioli / David Schwarz

Regie Matthias Grupp Mit Vivianne Mösli, Michael Wolf Text Jens Nielsen Idee Vivianne Mösli, Michael Wolf Künstlerische Mitarbeit Gina Durler Produktionsleitung Gianna Grazioli Koproduktion Theater Winkelwiese, Theater Tuchlaube Aarau, Vorstadttheater Basel, ThiK Theater im Kornhaus Baden Gefördert durch Ernst Göhner Stiftung, Stanley Thomas Johnson Stiftung, Sulger-Stiftung, Migros-Kulturprozent, Jürg George Bürki-Stiftung, SIS Schweizerische Interpretenstiftung

Vorstellungen